futon_edited_edited_edited_edited_edited

SHIATSU

Shiatsu ist eine japanische Körpertherapie, die wie die Akupunktur mit Meridianen und bestimmten Punkten (sogenannten Tsubos) arbeitet, jedoch nur mit den Händen durch­geführt wird. Shiatsu ist sehr wohltuend, regt die Selbstheilungskräfte an und hilft dir, dich und deinen Körper besser zu verstehen. Als ganzheitliche Methode bezieht sie sowohl deine Physis als auch geistige und emotionale Aspekte mit ein. Grundlage dieser Arbeit bildet die Traditionelle Chinesische Medizin und die Philosophie der fünf Elemente.

Viele meiner Klienten und Klientinnen finden im Shiatsu einen Weg um ihren Beschwerden - wie z.B. Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfällen, Gelenkschmerzen (z.B. in der Schulter oder im Knie), Verdauungsproblemen, psychischer Belastung durch Leistungsdruck oder anderweitigen Stress - zu begegnen. Oder sie setzen Shiatsu präventiv ein, um ihre gute Gesundheit zu erhalten und sich einen Moment des Innehaltens im turbulenten Alltag zu gönnen.

Während der ganzen Behandlung bleibst Du bekleidet und liegst auf einem Futon. Bring darum bitte bequeme Sachen (zB Trainerhose) und Socken mit. Eine Behandlung dauert inkl. Vorgespräch etwa eine Stunde.

 

Seit Januar 2020 bin ich EMR anerkannt, damit übernehmen die meisten Zusatzversicherungen einen Anteil an den Behandlungskosten. Bitte kläre mit Deiner Kasse ab, ob und in welchem Umfang sie sich beteiligt.